27.10.2020 :: Sie befinden sich hier: Aktuelles / Newsansicht
Corona-Infos
Corona-Infos für das Schuljahr 2020/21

11.08.2020


Hygienemaßnahmen  
 
Um im Falle eines Infektionsgeschehens die Nachverfolgbarkeit zu gewährleisten, sollen die einzelnen Jahrgangsstufen nicht untereinander vermischt werden. Während im Unterricht und auch innerhalb der für die jeweiligen Jahrgangsstufen markierten Bereiche auf dem Schulhof weder Abstandsregeln, noch eine obligatorische Maskenpflicht gelten, soll in den Fluren, im Treppenhaus und im Foyer ein Mund-Nasenschutz getragen werden.  
 
Ab 26.10.2020 gilt darüber hinaus für zunächst zwei Wochen eine grundsätzliche Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung während des Unterrichts in den Klassen- und Kursräumen für Schüler*innen der Beruflichen Schulen und der weiterführenden Schulen ab der Jahrgangsstufe 10.  
 
Die im Schulgebäude markierte Wegeführung gilt weiterhin: Das Schulgebäude wird durch den Haupteingang betreten und über den Schulhof wieder verlassen. Im Treppenhaus wird jeweils die rechte Seite zum Gehen benutzt, im Obergeschoss ist auf dem Weg in die Klassenräume den Wegmarkierungen zu folgen.  
 
Der Zugang zu den Toiletten erfolgt über den Schulhof, vor und im WC-Bereich ist Abstand zu anderen zu halten.  
 
Am Haupteingang steht ein Desinfektionsmittelspender zur Nutzung beim Betreten des Gebäudes.  
 
Die Mensa kann zur Zeit von TWG-Schülerinnen und –Schülern nicht genutzt werden.  
 
Darüber hinaus sind die gewohnten allgemeinen Hygieneregeln zu beachten:  
•regelmäßiges und sorgfältiges Händewaschen  
•mit den Händen nicht das Gesicht, insbesondere die Schleimhäute von Mund, Augen und Nase berühren  
•öffentlich zugängliche Gegenstände wie z.B. Türklinken möglichst nicht mit der vollen Hand bzw. den Fingern anfassen  
•Husten- und Niesetikette beachten: Husten und Niesen in die Armbeuge und größtmöglichen Abstand halten, am besten wegdrehen  
 
Unterricht und Leistungsbewertung  
 
Der Unterricht soll ab dem Schuljahr 2020/21 gemäß der Stundentafel unter Einhaltung der jeweils geltenden Hygienebestimmungen vollumfänglich stattfinden. Alle vorgegebenen großen und kleinen Leistungsnachweise werden in Präsenzform in der Schule geschrieben, ebenso die Kursarbeiten in den Halbjahren der Hauptphase der gymnasialen Oberstufe. Dies gilt auch dann, wenn aufgrund einer möglichen Änderung der Pandemielage ein Wechsel zwischen Präsenzunterricht und Lernen zu Hause stattfinden muss.  
 
Unsere Förder- und Freiarbeitsangebote müssen bis auf Weiteres an die geltenden Hygienebestimmungen angepasst werden.  
 
 


zum Newsarchiv

Pädagog.
Konferenz

am 2.11.2020
(noch 6 Tage)


Corona-Infos

Corona-Infos für das Schuljahr 2020/21 mehr...

DELF-Diplome verliehen

15 Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet mehr...